Willkommen bei Wasser-k

                        von Dipl.-Ing. Georg Hofmann 

 

Haben Sie völlig unerwartet einen nichterklärbaren hohen Wasserverbrauch festgestellt oder vermuten Sie, dass der Wasserzäler zu groß ist und Sie deshalb zu hohe Grundkosten zahlen? Hier erhalten Sie Informationen zu diesen Fragen und was Sie unternehmen könnten. Nutzen Sie das Kontaktformular zu einer unverbindlichen Anfrage.

Bei einem nicht erklärbaren hohen Wasserverbrauch kann das auf einen oder mehrere Rollensprünge im Zählwerk des Wasserzählers zurückzuführen sein. Sie erfahren auch, wie man Wasserzähler verbrauchsgerecht dimensionieren kann. Die an Wasserzählern auftretenden Druckverluste können aus empirisch ermittelten Ansätzen bestimmt werden (siehe Druckverlustspitzen). Welche Auswirkungen es haben kann, wenn Grundkosten für die Trinkwasserversorgung an die Größe von Wasserzählern geknüpft sind, wird durch einen Fernsehbeitrag deutlich. Zum Problem von unerklärbarem Mehrverbrauch Wasserzähler Rollensprung 

 

Der folgende Videobeitrag zeigt u.a. ein Experiment mit einem Wasserzähler  Qn 2,5 in einem Wohngebäude mit 127 Wohnungen und etwa 200 Bewohnern. 

 

MDR-Umschau vom 01.07.2008 

http://www.youtube.com/watch?v=_40LXwRDh4U

 

Dateidownload
Aus SAT1-akte20.11 vom 28.06.2011

 

 

 

 

Verantwortlich für den Inhalt

Dipl.-Ing. Georg Hofmann

Konstantinstraße 17

04315 Leipzig

Tel.:0172 2446 338

Fax.:0322 237 470 01 

 

 

 

 

 

 

12043